So bringt ihr das Apple-Logo auf eurem iPhone zum Leuchten (2023)

Table of Contents
Das ist alles, was ihr an Material und Werkzeugen bekommt und braucht, um den Apfel auf der Rückseite eures iPhones genau wie beim MacBook leuchten zu lassen. Externer Inhalt nicht verfügbar Zuerst müsst ihr die beiden winzigen Schrauben links und rechts neben dem Lightning-Anschluss lösen. Der Schraubenzieher, den ihr dafür braucht, wird mitgeliefert. Externer Inhalt nicht verfügbar Dann könnt ihr mit dem Saugnapf und einem weiteren Werkzeug (beide sind im Set enthalten) euer iPhone aufhebeln. Externer Inhalt nicht verfügbar Löst noch ein paar mehr Schrauben, bis ihr das Oberteil des iPhones komplett abnehmen könnt. Externer Inhalt nicht verfügbar Auch der Akku muss weg. Das ist aber gar nicht so einfach … Externer Inhalt nicht verfügbar … denn den hat Apple festgeleimt. Vermutlich damit ihn niemand herausnimmt. Wenn ihr die Rückseite des iPhones aber einfach für einige Zeit mit einem Föhn erwärmt, wird der Klebstoff elastisch … Externer Inhalt nicht verfügbar … und ihr bekommt den Akku doch noch raus. Allerdings braucht ihr trotzdem noch etwas Kraft und einen guten Hebel. Versucht es zum Beispiel vorsichtig mit einem Tafelmesser. Externer Inhalt nicht verfügbar Ist der Akku erst mal weg, seht ihr schon das kleine Metallplättchen, aus dem das Apple-Logo standardmäßig besteht. Externer Inhalt nicht verfügbar Damit dieses Metallplättchen an Ort und Stelle bleibt, hat Apple auch das festgeklebt. Entfernt also zuerst das Klebeband mit Hilfe des kleinen „Spachtels“ aus dem Set … Externer Inhalt nicht verfügbar … und hebelt dann das Metallplätchen heraus. Bei dieser Aktion wird es zwar ziemlich verbogen, da es recht fest angeklebt ist, aber ihr braucht es ja sowieso nicht mehr. Externer Inhalt nicht verfügbar Mit etwas Zeit, Kraft und Geschick habt ihr es dann endlich geschafft, und das Metallplätchen ist lose. Externer Inhalt nicht verfügbar Jetzt könnt ihr das neue, bessere, coolere, und vor allem leuchtende Apple-Logo einsetzen. Externer Inhalt nicht verfügbar Setzt es an die Stelle, von der ihr gerade das alte Metallplätchen abgelöst habt, und drückt es vorsichtig in die apfelförmige Öffnung. Externer Inhalt nicht verfügbar Den Akku könnt ihr anschließend auch schon wieder einlegen. Ihr müsst dann am Akku allerdings noch einen bestimmten Anschluss freilegen, indem ihr an der entsprechenden Stelle etwas Material abkratzt. Externer Inhalt nicht verfügbar Jetzt kommt etwas Frickelarbeit: Damit das Logo auch leuchten kann, müsst ihr es mit dem Akku verbinden. Externer Inhalt nicht verfügbar Wenn ihr die beiden Anschlüsse (den vom Logo und den freigelegten vom Akku) zusammengebracht habt, solltet ihr das Ganze mit etwas Klebeband fixieren, damit auch alles hält. Externer Inhalt nicht verfügbar Jetzt müsst ihr nur wieder alles gut zusammenschrauben … Externer Inhalt nicht verfügbar … und schon leuchtet der Apfel auf eurem iPhone so wie der auf dem MacBook. Die Akkulaufzeit soll dadurch übrigens nicht spürbar beeinträchtigt werden. Externer Inhalt nicht verfügbar Externer Inhalt nicht verfügbar Hier gibt es den ganzen Prozess auch noch einmal als Video zu sehen. Externer Inhalt nicht verfügbar

So bringt ihr das Apple-Logo auf eurem iPhone zum Leuchten (1)TheUnlockr
Habt ihr bei den MacBooks auch schon einmal das schicke, leuchtende Apple-Logo auf dem Deckel bewundert?

Wäre es nicht cool, wenn auch der Apfel auf demiPhone soleuchten könnte?

Vermutlich wird Apple irgendwann in der Zukunft auch auf diese Idee kommen. Aber so lange müsst ihr gar nicht warten.

Denn mit einem Bastelset und etwas handwerklichem Geschick könnt ihr schon jetztdas coolste iPhone in eurem gesamtenFreundeskreis haben.

Auf der Internetseite „TheUnlockr.com“gibt es die Sets zu kaufen, mit denen ihr das Logo zum Leuchten bringen könnt— allerdings nur für Modelleab dem iPhone 6 aufwärts.

Preislich liegen die Bastelsets für iPhone 6 und iPhone 6S bei 34,99 Dollar (32 Euro) und für iPhone 6 Plus und iPhone 6S Plus bei 37,99 Dollar (35 Euro). Wenn ihr nicht in den USA lebt, kommen aber noch Portokosten auf euch zu, die es in sichhaben. Dann kostet euch der Spaß für das kleinere iPhone satte 74,94Dollar (69 Euro)und für das größere Modell stolze 77,94Dollar (71 Euro).

Für diesen Preis gibt es auf TheUnlockr aber auch eine genaue Anleitung, wie ihr vorgehen müsst, um die gelieferten Teile einzubauen. Wir haben diese Schritte hier für euch zusammengefasst.

Bevor ihr einen Einbauversuch wagt, solltet ihr euch aber sicher sein, dass euer handwirkliches Geschick wirklich ausreicht. Denn falls etwas schief geht, ist euer iPhone möglicherweise irreparabel beschädigt. Und mit der Garantie ist es auch Essig, sobald die netten Menschen von Apple merken, dass ihr selbst am iPhone geschraubt habt. Vielleicht empfiehlt es sich daherfür manche doch, so lange zu warten, bis Apple das Featureselbst auf den Markt bringt.

Wer das partout nicht abwarten will, kann mit den folgenden Schritten loslegen, sobald das Set im Briefkasten war.

So bringt ihr das Apple-Logo auf eurem iPhone zum Leuchten (2)

TheUnlockr

Das ist alles, was ihr an Material und Werkzeugen bekommt und braucht, um den Apfel auf der Rückseite eures iPhones genau wie beim MacBook leuchten zu lassen.

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

Zuerst müsst ihr die beiden winzigen Schrauben links und rechts neben dem Lightning-Anschluss lösen. Der Schraubenzieher, den ihr dafür braucht, wird mitgeliefert.

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

Dann könnt ihr mit dem Saugnapf und einem weiteren Werkzeug (beide sind im Set enthalten) euer iPhone aufhebeln.

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

So bringt ihr das Apple-Logo auf eurem iPhone zum Leuchten (3)

TheUnlockr

Löst noch ein paar mehr Schrauben, bis ihr das Oberteil des iPhones komplett abnehmen könnt.

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

So bringt ihr das Apple-Logo auf eurem iPhone zum Leuchten (4)

TheUnlockr

Auch der Akku muss weg. Das ist aber gar nicht so einfach …

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

So bringt ihr das Apple-Logo auf eurem iPhone zum Leuchten (5)

TheUnlockr

… denn den hat Apple festgeleimt. Vermutlich damit ihn niemand herausnimmt. Wenn ihr die Rückseite des iPhones aber einfach für einige Zeit mit einem Föhn erwärmt, wird der Klebstoff elastisch …

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

So bringt ihr das Apple-Logo auf eurem iPhone zum Leuchten (6)

TheUnlockr

… und ihr bekommt den Akku doch noch raus. Allerdings braucht ihr trotzdem noch etwas Kraft und einen guten Hebel. Versucht es zum Beispiel vorsichtig mit einem Tafelmesser.

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

So bringt ihr das Apple-Logo auf eurem iPhone zum Leuchten (7)

TheUnlockr

Ist der Akku erst mal weg, seht ihr schon das kleine Metallplättchen, aus dem das Apple-Logo standardmäßig besteht.

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

So bringt ihr das Apple-Logo auf eurem iPhone zum Leuchten (8)

TheUnlockr

Damit dieses Metallplättchen an Ort und Stelle bleibt, hat Apple auch das festgeklebt. Entfernt also zuerst das Klebeband mit Hilfe des kleinen „Spachtels“ aus dem Set …

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

So bringt ihr das Apple-Logo auf eurem iPhone zum Leuchten (9)

TheUnlockr

… und hebelt dann das Metallplätchen heraus. Bei dieser Aktion wird es zwar ziemlich verbogen, da es recht fest angeklebt ist, aber ihr braucht es ja sowieso nicht mehr.

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

So bringt ihr das Apple-Logo auf eurem iPhone zum Leuchten (10)

TheUnlockr

Mit etwas Zeit, Kraft und Geschick habt ihr es dann endlich geschafft, und das Metallplätchen ist lose.

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

So bringt ihr das Apple-Logo auf eurem iPhone zum Leuchten (11)

TheUnlockr

Jetzt könnt ihr das neue, bessere, coolere, und vor allem leuchtende Apple-Logo einsetzen.

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

So bringt ihr das Apple-Logo auf eurem iPhone zum Leuchten (12)

TheUnlockr

Setzt es an die Stelle, von der ihr gerade das alte Metallplätchen abgelöst habt, und drückt es vorsichtig in die apfelförmige Öffnung.

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

So bringt ihr das Apple-Logo auf eurem iPhone zum Leuchten (13)

TheUnlockr

Den Akku könnt ihr anschließend auch schon wieder einlegen. Ihr müsst dann am Akku allerdings noch einen bestimmten Anschluss freilegen, indem ihr an der entsprechenden Stelle etwas Material abkratzt.

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

So bringt ihr das Apple-Logo auf eurem iPhone zum Leuchten (14)

TheUnlockr

Jetzt kommt etwas Frickelarbeit: Damit das Logo auch leuchten kann, müsst ihr es mit dem Akku verbinden.

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

So bringt ihr das Apple-Logo auf eurem iPhone zum Leuchten (15)

TheUnlockr

Wenn ihr die beiden Anschlüsse (den vom Logo und den freigelegten vom Akku) zusammengebracht habt, solltet ihr das Ganze mit etwas Klebeband fixieren, damit auch alles hält.

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

So bringt ihr das Apple-Logo auf eurem iPhone zum Leuchten (16)

TheUnlockr

Jetzt müsst ihr nur wieder alles gut zusammenschrauben …

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

So bringt ihr das Apple-Logo auf eurem iPhone zum Leuchten (17)

TheUnlockr

… und schon leuchtet der Apfel auf eurem iPhone so wie der auf dem MacBook. Die Akkulaufzeit soll dadurch übrigens nicht spürbar beeinträchtigt werden.

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

Hier gibt es den ganzen Prozess auch noch einmal als Video zu sehen.

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.) Zur Anzeige aktiviere bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Patricia Veum II

Last Updated: 02/01/2023

Views: 5574

Rating: 4.3 / 5 (44 voted)

Reviews: 83% of readers found this page helpful

Author information

Name: Patricia Veum II

Birthday: 1994-12-16

Address: 2064 Little Summit, Goldieton, MS 97651-0862

Phone: +6873952696715

Job: Principal Officer

Hobby: Rafting, Cabaret, Candle making, Jigsaw puzzles, Inline skating, Magic, Graffiti

Introduction: My name is Patricia Veum II, I am a vast, combative, smiling, famous, inexpensive, zealous, sparkling person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.